Seppänen/Owega sichern sich die Meisterschaft, nachdem Marco Mapelli unverschuldet in eine Startkollision verwickelt wird. Haupt Racing Team gewinnt den Team-Titel, während Joos beide Autos durch den Startunfall verliert.

mehr lesen